Page 42

Hotelstyle Mai 2014

Park Hotel Vitznau Perfektion bis ins Detail Bei der Konzeptionierung der Suitengestaltung wurden die planenden Architekten von Ing. Josef Osl gemeinsam mit der JAB Stoff-Designerin Susanne König beraten und unterstützt. Osl Living sorgte für die Lieferung und Montage der losen Möblierung sowie der Teppiche und Vorhänge sowohl in den Suiten als auch in Teilen der öffentlichen Räume, wie etwa in der Hotelhalle, im Gotthard-Saal, im Stanserhorn Saal, im Widibach-Saal, im Panorama-Musik Saal, in der Bar und im Raucherraum wie auch in der Bibliothek und im Ruheraum des SPABereichs. hotelstyle sprach mit Ing. Josef Osl über dieses einzigartige Prestigeprojekt: Herr Ing. Osl, worin bestanden für Sie die besonderen 42 Herausforderungen? Der Bauherr erwartete von uns die stilsichere Komposition exklusiver Möbel und Stoffe zu maßgeschneiderten Themenwelten. Dieser hohe Anspruch liegt auch der Philosophie der Osl Living GmbH zu Grunde. Auf Basis einer höchst individuellen Beratung und mit Liebe zum Detail werden die besten Adressen der Europäischen Möbelindustrie und Textilma- nufakturen zu einer jeweils einzigartigen Symphonie des Interieurs dirigiert. Wichtig für den Bauherrn war auch die zeitliche Flexibilität unseres Unternehmens. Die Zusammenarbeit mit den anderen Gewerken musste zeitlich exakt koordiniert werden, um hier die erwartete Termintreue gewährleisten zu können. Welche Rolle spielt hier die Qualität des Hotelbetts? Ein hochwertiger Schlafkomfort wird für den Gast – und damit auch für den Hotelier – immer wichtiger. Früher mussten wir noch mehr Überzeugungsarbeit leisten, wenn es um die Anschaffung von höherpreisigen Betten ging. Doch mittler Weile sind einige namhafte Häuser wie z. B das 5***** Hotel Resort STOCK in Finkenberg, Tirol oder das Sans Souci in Wien und nicht zuletzt das Park Hotel Vitznau von der Qualität unserer hochwertigen Hotelbetten überzeugt. Für die „Wiener Philharmoniker“ Suite wurde beispielsweise ein opulentes, motorverstellbares Bett mit den Maßen 200 x 210 cm gewählt. Die Motorkonstruktion hat eine 4fache Verstellung und ermöglicht dem Gast u.a., den wunderschönen Vierwaldstättersee in all seinen Facetten stets vom Bett aus sehen zu können. Von welchem Hersteller stammt das Bett – und warum? Die Betten im Parkhotel Vitznau stammen von der britischen Traditionsmanufaktur VISPRING, Luxury Beds - London 1901. Jedes VISPRING Bett wird handgefertigt und ist in sich stimmig individuell gestaltbar. Das Herzstück bildet dabei die handgefertigte Einzeltaschenfederkern Matratze Mod. Recliner Superb, die nur mit den feinsten Naturmaterialien wie Kaschmir, britischer Shetland-Wolle, Mohair, Seide, Rosshaar oder Baumwolle befüllt ist. Gepaart mit dem patentierten Einzeltaschenfederkern, in reiner Baumwolle eingetascht, ergibt sich so ein ungeahnter Liegekomfort und die beste punktelastische Liegesituation. Gäste, die bereits VISPRING Betten testen konnten, sind begeistert und erkundigen sich oft am nächsten Morgen beim Hotelier, worauf sie so gut geschlafen haben. Vielen Dank für das Gespräch! © Paul Dahan


Hotelstyle Mai 2014
To see the actual publication please follow the link above