Bier-Eldorado Oberösterreich!

6. Oktober 2020 Mehr

Genuss ist unser Bier. Nach diesem Motto „zelebrieren“ Oberösterreichs KultiWirte das diesjährige Brausilvester. Der Auftakt dazu fand im Gasthof Kreuzmayr beim Wirte-Ehepaar Claudia und Max Koll in Eferding statt. Beim traditionellen Brausilvester wird sowohl die vergangene als auch die kommende Biersaison gefeiert.

Wenn also im Oktober die 70 Mitgliedsbetriebe der oberösterreichischen Kulti-Wirte mit ihren Gästen auf ein „happy new beer“ anstoßen, rücken sie wieder Bier in all seinen Facetten in den Mittelpunkt des Wirtshausalltags. Der Bogen spannt sich dabei von einer erweiterten Bierauswahl auf der Getränkekarte über „bierlastige“ Gerichte bis hin zu Menüabenden, die natürlich ganz im Zeichen des Biers stehen, verrät Karl Wögerer, Obmann der oö. Kulti-Wirte, und kündigt für heuer ein ganz besonderes Highlight an.

In der Spezialitäten-Manufaktur Kaltenhausen gebraut
Eigens für Brausilvester hat die Brau Union in der Spezialitäten-Manufaktur Kaltenhausen, dieses Jahr ein spezielles Bier eingebraut, das bei allen teilnehmenden KultiWirte-Betrieben ausgeschenkt wird und auch nur dort erhältlich ist. Das KULT ist ungefiltert, leuchtend bernsteinfarben und besonders charakterstark mit intensiver Malzblume und feiner Karamellnote. Mit 5,3 Volumsprozent Alkoholgehalt und 12,5 Grad Stammwürze präsentiert sich dieses Bier am Gaumen sehr vollmundig, malzig, mild und zart gehopft.

Kulinarik als Genuss-Lifestyle
Für Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner ist das Brausilvester eine jener Veranstaltungen, mit denen die oö. KultiWirte ihren Schulterschluss für den Genuss signalisieren und damit aktiv in die Kulinarik-Strategie für Oberösterreich einzahlen. Zur Definierung von Kulinarik als Genuss-Lifestyle gehört auch die emotionale und erlebnisorientierte Inszenierung der Genussangebote, die neben den Produkten und Angeboten auch die dahinterstehenden Menschen auf die Bühne holt. Bei den oö. Kultiwirten wird diese Inszenierung bereits praktiziert, wie sie vor allem auch mit dem Brausilvester verdeutlichen.

Wohlfühlen mit Sicherheit
„In Zeiten wie diesen sind Aktivitäten wie das Brausilvester der KultiWirte ganz besonders wichtig“, ist Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger über jegliche Bemühungen froh, die den Corona-gebeutelten Wirten wieder Gäste in die Stuben bringen: „Kulinarik und Geselligkeit dürfen durch Corona nicht unter die Räder kommen. Das wäre ein gewaltiger Schaden für die Kultur unseres Landes“, so Mayr-Stockinger weiter. Er appelliert auch an die Unternehmer, die Corona-bedingt heuer zu keiner Weihnachtsfeiern einladen, den Mitarbeitern Gutscheine von regionalen Wirten zu schenken, um so dem ohnehin drohenden Wirtesterben entgegen zu wirken.

Fotos © cityfoto/R. Pelzl

Tags: , , , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Branchentipps, News, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen