Appetit auf Oberösterreich

25. Mai 2021 Mehr

Eine neue landesweite Plattform bündelt die Stärken Oberösterreichs, um dem Land einen eigenen Geschmack und ein unverwechselbares kulinarisches Profil zu geben. Regionale Lebensmittel, hochwertige Produkte, meisterliche Manufakturen und Veredler sind die Zutaten, aus denen Gastronomie und Hotellerie geschmackliche Erlebnisse kredenzen. Damit serviert Oberösterreich vor allem eins: Echte Genussmomente und ehrliche Begegnungen am Ursprung.


v.l.: Vizepräsident WKOÖ KR Jindrak, LR Hiegelsberger, LR Achleitner, GF OÖ Tourismus Mag. Winkelhofer, BR KR Robert Seeber und Präsidentin der LWKOÖ LAbg. Langer-Weninger

Die Strategiepartner – Wirtschafts- und Tourismusressort sowie Agrarressort des Landes Oberösterreich, Genussland OÖ, Wirtschaftskammer OÖ und Landwirtschaftskammer OÖ sowie der Oberösterreich Tourismus – bekennen sich im „kulinarischen Manifest“ zur branchenübergreifenden, interdisziplinären Zusammenarbeit. In der Umsetzung der gemeinsamen Kulinarik-Strategie und den daraus abgeleiteten Aufgaben und Handlungsfeldern bringen die Partner ihre Stärken und Kompetenzen ein. Tourismusverbände, bäuerliche und gewerbliche Produzenten und Betriebe sind von der Produktentwicklung bis zur Kommunikation eng eingebunden. Zudem schafft eine enge Verschränkung mit dem Netzwerk Kulinarik Österreich national und internationale Sichtbarkeit.

Das Potenzial Oberösterreichs als Kulinarik-Destination ist groß. 365 Tage im Jahr stehen regional produzierte, hochwertige landwirtschaftliche Produkte zur Verfügung. In den Genuss-Manufakturen gewerblicher Produzenten und in den Küchen vieler kreativer Köchinnen und Köche werden diese Lebensmittel mit exzellenter Handwerkskunst und kompromisslosem Qualitätsanspruch veredelt und verarbeitet. „Es sind die regionalen Produkte und die Menschen, die mit diesen arbeiten, die einen authentischen Bezug zum Ursprung schaffen und das kulinarische Oberösterreich prägen“, so Landesrat Achleitner.

Rund 150 Experten aus Landwirtschaft, gewerblicher Produktion, Gastronomie, Hotellerie und Tourismus, aus den Bereichen Lifestyle und Design, Kultur und Architektur, nationale Food-Journalisten und internationale Trend-Experten sorgten dafür, dass der Fokus auf Oberösterreichs Kulinarik als vielfältiges Lifestyle-Produkt gerichtet blieb. Auch übergeordnete Strategien wie die österreichische Tourismusstrategie „Plan T – Masterplan für Tourismus“ und Netzwerke auf Bundesebene flossen ein und greifen nun eng abgestimmt ineinander. Als wichtige Plattform verknüpft das bundesweite „Netzwerk Kulinarik“ regionale Initiativen und erhöhen damit Oberösterreichs kulinarische Schlagkraft.

www.hungrigaufecht.at

Tags: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Nachrichten, News, Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen