Gesunder Genuss – Tee in der Gastronomie

23. Oktober 2019 Mehr

Gesunder Genuss – Tee in der Gastronomie

Ob zur Anregung des Sto wechsels, zum Dämpfen des Hungergefühls oder zur Unterstützung beim Sport – Tee erfreut sich gerade bei einem gesundheits- und körperbewussten Klientel steigender Nachfrage. Das kalorien- und zuckerarme Getränk steht aber auch für echten Genuss in unzähligen Variationen.

Anlässlich des 21. Tag des Tees am 8. November 2019 macht der Österreichische Teeverband erneut auf das Potenzial von Tee für die österreichische Gastronomie und Hotellerie aufmerksam. Wichtig für vollendeten Genuss und die optimale Wirkung sind dabei natürlich hochwertige Grundzutaten aus guter Herkunft, sowie die richtige Zubereitung. „Durch seine Vielfalt schließen sich beim Tee Gesundheit und Genuss nicht aus!“, betont Johann Brunner, Geschäftsführer des Österreichischen Teeinstituts.

 

Foto:©Messmer

 

schlank und fit

Grüner Tee enthält neben Ko ein über 400 weitere Wirkstoffe, wie etwa Polyphenole, die laut zahlreicher Studien auch den Fettstoffwechsel ankurbeln. Wachsender Beliebtheit erfreut sich in den letzten Jahren vor allem der Matcha. Bei dieser Sorte des japanischen Grüntees wird das gesamte Blatt zu Pulver verarbeitet, sodass eine besonders große Menge an wertvollen Inhaltsstoffen erhalten bleibt. Auch Ingwer-Tee kann auf Grund der enthaltenen Scharfstoffe den Sto wechsel ankurbeln und liefert zudem viele Vitamine und Mineralstoffe. Mit Grüntee kombiniert und mit Zitrone verfeinert liefert das Ingwer-Heißgetränk, warm oder kalt genossen, einen wahren Frische-Kick beim morgendlichen Frühstücksbuffet.

 

Foto:©ÖTI

 

Dank seines Ko eingehalts sorgt der geschmackvolle Matetee für Energie und Wachheit. Und während er zum einen den Sto wechsel und die Fettverbrennung anregt, liefert er zum anderen auch ein angenehmes Sättigungsgefühl. Ideal also für alle, die auf die Linie schauen. Ein guter Tipp für alle, die Zucker meiden, ist der Roiboos-Tee. Mit seiner von Natur aus leicht fruchtig, süßlichen Note stillt er den Heißhunger auf Süßes. Auf Grund seines Reichtums an Mineralstoffen und Spurenelemente ist Rooibos-Tee aber auch als isotonisches Getränk bei Sportlern sehr beliebt. Geschmacklich überzeugt der Tee durch komplexe Aromen, die sich auch gut mit frischen Zutaten kombinieren lassen, beispielsweise mit Ingwer und Orangen.

 

Foto:©ÖTI

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: F&B, Newsletter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen