Kunst als Konzept – arte Hotel Linz****

29. Juli 2019 Mehr

Das arte Hotel Linz**** ist ein typisches Stadthotel, könnte man meinen. Zielgruppen sind der gehobene Business-Gast und Seminargäste, sowie der Kultur- & Freizeittourist. Unverwechselbar wird das moderne Lifestyle-Hotel allerdings durch die Kunst, die hier weitaus mehr ist als nur Dekoration.

arte Hotel Linz****

 

Ob Schloss-, Stadt- oder Landesmuseum, Lentos Kunstmuseum oder Ars Electronica Center, ob Kunstuniversität, Landesgalerie oder OÖ Kulturquartier – Linz hat in Sachen Kunst und Kultur einiges zu bieten. Als die Unternehmensgruppe Spitz neben dem Firmenhauptsitz 1985 auch ein Hotel im Linzer Stadtzentrum eröffnete, setzte sie daher bewusst auf den kunstaffinen Gast – und auch die Kunst im Hotel entsprechend in Szene. 2008 wurde das Spitz Hotel generalrenoviert und zum Designhotel umgebaut. 2018 übernahm die private österreichische IPP Gruppe das Haus und führte dann Anfang 2019 mit Hilfe der Derenko GmbH, innerhalb von nur drei Wochen bei laufendem Betrieb, ein umfassendes Rebranding durch – und das bei einem durchaus ambitionierten Budget von 260.000 Euro.

Kunst und Komfort
Der unspektakuläre Baustil der 1980er Jahre wird nun durch eine Lichtinstallation am Portal und eine Projektion des Kunstspruchs „be arte.be art“ ins Vestibul aufgewertet. Die zuvor eher nüchtern und kühl wirkende Lobby ist nach dem Redesign mit Hollywoodschaukel, Sitzkojen, hohen Polsterungen und großflächigen Teppichen warm und heimelig und öffnet sich zugleich als einladende Geste Richtung Bar, Wintergarten und Frühstücksbereich. Letzterer erhielt eine großzügige Buffetinsel und eine farbenfrohe Bestuhlung.
Teppiche und Tapeten in der Lobby und den Gängen sorgen für ein haptisch, optisch und akustisch angenehmes Raumerlebnis. Passend zu den einzelnen Bereichen des Hauses wurden auch die vorhandenen Kunst­objekte in das Redesign eingepflegt. In der Lobby wurde etwa eine organische rote Kunst­installation mit weichen Sitzgelegenheiten kombiniert und so stimmig in das neue Design integriert.
Kunst als Leitsystem
Schon vor der Übernahme war jedes Stockwerk einer Linzer Kunsteinrichtung gewidmet. Diese Elemente wurden auch in das neue Leitsystem übernommen. Gemeinsam mit dunklem Holz, warmen Grautönen und bunten Textilien fügen sich die einzelnen Kunstdrucke, Gemälde und Installationen zu einem frischen und zugleich entspannten Gesamtkonzept. Alle 73 Zimmer und Suiten sind mit zeitgenössischen Bildern und Möbeln in modernem Design ausgestattet. Und auch der Spa-Bereich mit Sauna und Fitness und die beiden Seminarräume mit Pausenlobby sind in das neue Kunst- und Designkonzept integriert. Die sogenannten artist´s places bieten zudem jungen, lokalen Talenten eine unkomplizierte Möglichkeit für Kunst- & Kulturpräsentationen im Hotel.

Kunst ist im arte Hotel Linz**** spürbar mehr als nur Dekoration. Sie zieht den Gast in ihren Bann und macht Lust auf einen Besuch der zahlreichen Kunsteinrichtungen der Stadt. Regelmäßige Ausstellungen bringen Kunst als Entertainment zudem bis vor die Zimmertür. Zusätzlich setzt das Vier-Sterne-Haus natürlich auch auf „herkömmliches“ Entertainment wie ein zeitgemäßes Informations-TV-System und eine leistungsstarke WLAN-Infrastruktur. Durch die Kombination aller Maßnahmen wird die neue Destination der arte Hotels auch der Philosophie von arte Gastgeber Alexander Ipp gerecht, der seine Hotels als echte ErLebensWelten positionieren möchte.

 

Fotos:©Derenko GmbH

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Branchentipps, Magazin, Newsletter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen