Gemeinsam geht es leichter

29. April 2015 Mehr

 

Nachhaltigkeit steht nicht nur im Baugewerbe an der Tagesordnung, dieses Thema wurde mittlerweile – und wird immer mehr – zum täglichen Begleiter in (nahezu) jeder Branche. Mit „Schenk mir dein Problem!“ führt GLOBAL 2000 motivierte Studierende mit Unternehmen zusammen, um gemeinsam Lösungen für die kleinen und größeren Probleme des ökonomischen Tagesgeschäfts zu finden.

 

schenk_mir_dein_problem_kick_off_1_rad

 

Seit dem Start im April 2013 haben bereits über 40 Studierende und fünf Unternehmen daran teilgenommen. Seit November 2014 beschäftigt sich das Projekt speziell mit dem Bereich Gastronomie. Das GLOBAL 2000 Nachhaltigkeitsteam hat es sich mit 18 Studierenden dabei zum Ziel gemacht, fünf Wiener Gastronomiebetriebe genauer unter die Lupe zu nehmen und konkrete „Best Practice“-Maßnahmen für eine nachhaltige Gastronomie zu schaffen. Gemeinsam mit diesen Unternehmen wird bis zum Sommer nun daran gearbeitet.

„Allein im Bereich Lebensmittelverschwendung kann viel getan werden: 200.000 Tonnen Lebensmittel jährlich werden in Österreichs Großküchen, Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben weggeworfen. Die Produktion dieser Lebensmittel benötigt eine Fläche von 43.000 Hektar, dies entspricht in etwa der Fläche Wiens. Neben der Reduktion von Lebensmittelabfällen sind die Einkaufspolitik, die Bewusstseinsbildung und die Energieperformance wichtige Aspekte auf dem Weg zum nachhaltigeren Gastronomiebetrieb“, erzählt Bernhard Wohner, Nachhaltigkeitsexperte bei GLOBAL 2000.

Bis April werden nun das GLOBAL 2000 Nachhaltigkeitsteam und die Studierenden jedes einzelne der fünf Unternehmen analysieren und einen Maßnahmenkatalog über die Unternehmensrealität legen. In der letzten Projektphase, die bis Mitte Juni laufen soll, werden die Vorschläge direkt in den Unternehmen etabliert und dokumentiert. Anhand der dabei gewonnenen Erkenntnisse sowie anhand dieser Best Practice-Beispiele wird das Nachhaltigkeitsteam die Green Gastro Initiative langfristig designen. Nach Ablauf der Pilotphase wird das Projekt „GLOBAL 2000 Green Gastro“ ab Herbst 2015 von den ExpertInnen des GLOBAL 2000 Nachhaltigkeitsteams weitergeführt. Die Green Gastro Initiative wird auf Basis der Best Practice-Beispiele flächendeckend auf ganz Österreich ausgeweitet, mit dem Ziel, mindestens fünf Gastronomiebetriebe pro Bundesland in das Projekt miteinzubinden.

www.global2000.at

 

Tags:

Kategorie: Nachrichten, News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen