Lisa trifft den Geschmack der Oscar-Stars

19. Mai 2020 Mehr

“Zurück zu den Wurzeln” – so lautet das Motto der jungen Kärntner Spitzenköchin Lisa Wieland, die mit ihren jungen Jahren die Gourmet-Herzen im Sturm erobert. Mit „Back to the roots“ betitelte sie ihr Erstlingswerk, das jüngst von einer internationalen Jury zum besten Kochbuch der Welt gekürt wurde. Hier im Video zeigt uns Lisa ein Rezept aus diesem hoch prämierten Kochbuch, was so etwas wie der Nobelpreis der Branche ist!

Foto © Elias Jerusalem; Montage hotelstyle

 

Über das Zuma in London, eines der besten japanischen Restaurants der Welt, Porto Colom in Spanien, und dem 7-Sterne-Tempel Burj al Arab in Dubai landete sie schließlich bei Wolfgang Puck, dem österreichischen Star-Koch in Beverly Hills. Im berühmten Spago konnte sie ihrem Vorbild auf den Kochlöffel schauen und seit 2016 mit ihm die Menüs für die Oscar-Verleihungen kreieren.  Dann zog es Lisa Wieland zurück nach Europa: In Wolfgang Pucks CUT at 45 Park Lane in London stellte sie sich der Herausforderung als Küchenchefin eines Teams von insgesamt 40 Köchen, die sie mit Bravour meisterte. Als Beweis dient etwa das Erreichen des Finales bei den britischen Acorn Awards 2017 in der Kategorie “Beste Gastronomen unter 30”. Nun kehrte Lisa Wieland – privat mit Markus Salcher, einem der erfolgreichsten Skirennfahrer Österreichs mit Handicap, dem zweifachen Goldmedaillen-Gewinner bei den Paralympics in Sotschi 2014 liiert – heim nach Kärnten und schmiedet an ihren nächsten Projekten. Zurück zu den Wurzeln, das freilich bleibt weiterhin ihr Programm. Man darf gespannt sein…

 

Tags: , ,

Kategorie: F&B, Rezepte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen