Hotel Moserhof

9. September 2014 Mehr

Wellness Bereich Hotel Moserhof
Seit über 40 Jahren empfängt das 4-Sterne-Hotel Moserhof, im Zentrum von Seeboden nahe dem Ufer des Millstättersees, seine Gäste in familiärer Atmosphäre. Über die Jahre hindurch hat sich das Hotel innerhalb der räumlichen Gegebenheiten weiter entwickelt und bietet mit den nach Entwürfen von Architekt Christian Meinl nun abgeschlossenen Umbauten, die in zwei Baustufen erfolgten, eine gelungene Symbiose aus Tradition und modernem Ambiente.

In der ersten Baustufe (Herbst 2013) wurde der Eingangsbereich samt Lobby vollkommen neu gestaltet und dem Haus eine leicht erhöhte Terrasse vorgelagert, von der sich nun das öffentliche Treiben vor dem Haus trefflich bei Kaffee und Kuchen beobachten lässt. Durch die Anhebung dieses Vorplatzes und die Integration einer Rampe konnte für das Erdgeschoss Barrierefreiheit erreicht werden.
Die zweite Baustufe startete im Frühjahr 2014 und umfasste den Neu- und Umbau von 17 Zimmern sowie die Verlegung des Sauna- und Wellnessbereiches vom Untergeschoss in das Dachgeschoss. Der dafür erforderliche Zubau erfolgte aus statischen Gründen in Holz-Massivbauweise und beherbergt im 2 Stock drei neue Zimmer sowie im Dachgeschoss einen großzügigen Ruheraum mit vorgelagerter Terrasse.

Aus- ohne Einblick

Das Highlight des Hotels ist nun zweifelsfrei der neue Wellnessbereich mit „SichtSpa“ und der „Feinfühloase“ im Dachgeschoss, der mit vielen großflächigen Glaselementen vielfältige Aussichten aber keine Einsicht von Außen bieten. In vier Saunen, einer Zirbensauna, einem Heublumen-Saunarium, einem Sole-Dampfbad und einer Infrarotkabine für Zwei, kann während des erholsamen Schwitzens die Aussicht auf die umliegende Berglandschaft genossen werden. Auch der Panorama-Ruheraum „Relax-Oase“ mit großflächigen Glaselementen, vielfältigen Sitz- und Liegemöbeln und Lesenische sowie die südliche Terrasse mit Liegebänken von Outbag, können mit sensationellen Ausblicken auf die Umgebung beeindrucken.
In der „Feinfühloase“ werden im lichtdurchfluteten Massageraum die Kräfte der Natur für die Schönheit der Gäste genutzt: Erfahrene Hände beseitigen dort Verspannungen mit naturbelassenen Ingredienzien aus der Region. Massagen mit Honig und Kräutern, Naturmoorpackungen und Bäder sprechen alle Sinne an und schaffen ein ganzheitliches Wohlfühlerlebnis für Sie und Ihn.

Zusätzlich erwarten den Gast im 4-Sterne-Haus neben Hallenbad und Fitnessraum eine kleine Gartenanlage mit natürlichem Badeteich und Liegen sowie eine Hofterrasse mit Lärchenbank zum lauschigen Nichtstun im natürlichen Schatten.

Glutamatfreies Kullinarium

Auch kulinarisch versteht es die Hoteliersfamilie Moser-Winkler Tradition mit Moderne zu vereinen: Im „Kullinarium“ überzeugt das junge Küchenteam rund um Küchenchef Lee Wielstra mit innovativen Kreationen und einem eigenständigen Zugang zur traditionellen Kärntner Hausmannskost. Verwendet werden dafür ausschließlich regionale und fair gehandelte Produkte, die oftmals aus eigener Landwirtschaft und dem eigenen Jagdrevier stammen. Dabei findet nur natürlicher und unverfälschter Geschmack auf den Teller, wobei der Moserhof gänzlich auf glutamatfreie Speisen setzt und seine Gäste auf Wunsch auch mit laktosefreien Gerichten oder Schonkost verwöhnt.

Facts
Hotel Moserhof
, Seeboden / Kärnten

Bauherren: Familie Moser-Winkler
Architekt: DI Christian Meinl
Gartenarchitekt: Winkler Landschaftsarchitektur Seeboden
Sitzelemente Spa 
+ Terrasse: OUTBAG Sitzsäcke, Modell: Peak, Slope, Slope XL, Rock,
SPA / Wellness: Klafs – Profi Sauna , Profi Sanarium, Profi Infrarotkabine, Dampfbad mit Sole
Planungsbeginn: 10. 2012
Bauzeit: 6 Monate (3 Monate pro Baustufe)
Fertigstellung: Juni 2014
Baukosten: ca. 2 Mio. Euro

 

Tags: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Magazin, Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen