Projekt der Superlative

29. April 2015 Mehr

 

Seit Sommer 2014 ist es erstmals möglich, direkt auf dem Areal der Therme Erding zu nächtigen. Das Hotel VICTORY THERME ERDING ist der HMS Victory des Lord Nelson nachempfunden, und zwar so, als würde das legendäre Segelschiff gerade vor Venedig vor Anker liegen. 

 

 

Ein mit 300 Großpalmen umsäumtes Wellenparadies mit bis zu zwei Meter hohen Wellen und ein mitreißender Crazy River schaffen das passende Lagunenfeeling. Die Fahrtroute der HMS Victory jedoch wird nicht nur mittels Ambiente sondern auch in vielen kleinen Details – wie etwa anhand der Speisen und Getränke im Front-Cooking-Restaurant (mit 276 Sitzplätzen) und dem kleineren À-la-carte-Restaurant (mit 46 Sitzplätzen) zitiert. Alternativ kann in Zimmern der Großyacht oder im venezianischen Palazzo logiert werden. 

Das Hotel verfügt über 138 Zimmer, 94 davon mit Balkon, in Größen von 20 bis 50 m2. Weiters stehen 111 Kabinen, davon 64 in der Kategorie Yacht, neun in Panorama und 38 als Admirals- & Kapitänskabinen zur Verfügung. Zusätzlich gibt es 27 Palazzi in zwei Kategorien. Insgesamt 400 Betten, aufgeteilt auf vier „Decks“, dazu zwei Tagungsräume (mit rund 50 bzw. 80 m2) , ein 100 m2 umfassender Kinderspielbereich, ein Jugendbereich mit 40 m2 und ein Fitness- & Meditationsbereich mit gesamt ca. 90 mim vierten Obergeschoss.

Ausstattung und Design der Zimmer versetzen den Gast direkt an Bord einer Hochseeyacht, eines Großseglers oder eines venezianischen Palastes. Yachtkabinen ab einer Größe von 26 m2 sind jeweils mit Doppel- und Couchbett ausgestattet und für bis zu vier Personen geeignet. Kapitänskabinen mit einer Fläche von je 34 m2 verfügen zusätzlich über zwei Jollen als Kinderbetten und bieten so Platz für bis zu sechs Personen. Mobile Wände ermöglichen hier die Abtrennung der Schlafbereiche. Etwa gleich groß ist die Admiralskabine. Auch sie eignet sich für bis zu sechs Personen. Allerdings sind die Stockbetten – wahlweise ein oder zwei – in einem separaten Schlafzimmer untergebracht.

Zusätzlich stehen neun Panorama-Außenkabinen für maximal vier Personen mit Blick auf das Wellenparadies zur Verfügung. Das Stockbett ist hier stilgerecht als Boot gestaltet. Die 29 m2 große Serenissima kann mit einem Doppel- und einem Rollbett für bis zu drei Personen gebucht werden, die Belezza mit nur 25 m2 punktet dagegen wieder mit einer besonders effizienten Raumnutzung und bietet so Schlafmöglichkeiten für bis zu sechs Gäste. Alle Zimmer und „Kabinen“ sind nicht nur sehr wandelbar, sondern auch mit besonderem Komfort ausgestattet: Bäder aus poliertem Marmor, Regenwaldduschen, separate Toiletten und große Kleiderschränke. Dank hochwertiger Materialien und modernster Technik lassen sich die verschiedensten Bereiche je nach Bedarf mit nur wenigen Handgriffen wandeln. Geschäftsreisende finden auf Wunsch in ihrem Zimmer eine vollständige Office-Ausstattung vor. Auf diese Weise lassen sich nach einem anstrengenden Arbeitstag oder einer Tagung in den Konferenzräumen des Hauses auf dem Zimmer noch wichtige Korrespondenzen erledigen. Gut erholt geht es am Morgen zum nächsten Termin und das frei gewordene Zimmer steht im Nu einer Familie zur Verfügung, die ihren Urlaub in der Therme Erding genießen wird.

 

 

Das Großprojekt in Zahlen

Vier- bis fünftausend Menschen täglich besuchten bislang die Therme Erding. Nach den jüngsten Umbauten und der Eröffnung des Hotel Victory & Wellenparadieses im Sommer 2014 sprechen die Betreiber von weiteren 750 Besuchern pro Tag. Damit steigt die Zahl der Gäste pro Jahr von derzeit 1,5 Mio. auf ca. 1,7 Mio. an. Das Investitionsvolumen liegt gesamt bei 185 Mio. Euro, davon wurden 75 Mio. für die jüngsten Erweiterungen aufgebracht. Die bestehende Gesamtnutzfläche für den Gast von 134.800 m2 wurde nun um weitere 30.300 m2 erweitert. Davon entfallen 13.300 m2 auf die zusätzlichen 500 Parkplätze im Außenbereich und 17.000 m2 auf Innenflächen für Badegäste. Zusätzlich wurde die Technik- und Nutzfläche um 8.000 m2 erweitert.

Die Gesamtwasserfläche wurde von bislang 3.500 m2 auf 5.150 m2 erweitert, die Zahl der Becken von 22 auf 27 aufgestockt. Zu den 20 Thermalbecken kamen noch vier weitere und zu den über 110 Sprudelliegen ebenfalls noch 24 hinzu. Wesentliches Novum ist das neue Glasdach für Hotel Victory und Wellenparadies in 20 Meter Höhe. Es erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 2.600 m2 und hat ein Gewicht von rund 360 Tonnen. Dank des großzügig überdachten Areals ist es nun möglich, ganzjährig tropisches Flair – wahlweise unter freiem Himmel – zu bieten, denn 1.500 m2 (45 %) der Glasfläche sind innerhalb von nur vier Minuten öffenbar.

 

Hotel Victory Therme Erding

Adresse: Thermenallee 1a, D-85435 Erding
Bauherr: Familie Wund, Jörg Wund
Investition: 75 Mio. €
Gäste: 1,7 Mio p. a.
Gesamtfläche: über 180.000 m2
Eröffnung: Sommer 2014
APPIA Contract GmbH: Innenausbau und Möblierung der 67 Yachtzimmer und 21 Serenissimazimmer

 

Text: Heidrun Schwinger / Fotos: Bernd Ducke

Buchtipp: 101 Hotel-Lobbies, Bars & Restaurants (Braun)

 

Tags: , ,

Kategorie: Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen