Charity-Punsch für den kleinen Arthur

3. Dezember 2014 Mehr

 

am 8. Dezember in der Stiegl Ambulanz
Der Advent ist eine Zeit der Besinnlichkeit, in der wir auch gerne jene beschenken, mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat. Um das Leid einer Familie aus Wien zu lindern, findet am Montag, 8. Dezember, ein Charity-Punsch-Abend in der Stiegl Ambulanz im Alten AKH statt.

Mit dem Erlös werden unter anderem notwendige ärztliche Behandlungen vom kleinen Arthur (7) finanziert, der unter Autismus leidet: Seine Familie kann sich Therapiestunden nicht leisten, weil auch sein kleiner Bruder Daniel (2) krank ist. Das Kleinkind wurde mit Leukämie im St. Anna Kinderspital aufgenommen. Nach dem Umzug von Gmünd nach Wien, der für die medizinische Versorgung von Daniel unumgänglich war, mangelt es der Familie an vielem. Neben Therapiestunden für Arthur wäre es ein großer Wunsch der sechsköpfigen Familie, eine Waschmaschine und einen Geschirrspüler zu besitzen. Dann hätte der Papa mehr Zeit für seine Kinder, weil er nicht jeden Abend das Geschirr der gesamten Familie abwaschen müsste.

Die Spendeninitiative haben Harald Peterka, Leiter des Raum- und Ressourcenmanagements der Universität Wien, und seine Frau Susanne gemeinsam mit dem Roten Kreuz ins Leben gerufen. Das Ehepaar schenkt ab 16 Uhr Punsch in der Stiegl Ambulanz aus.

Tags: , , , , , , , , ,

Kategorie: Charity, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen