Top-Platzierungen bei WorldSkills 2022

4. November 2022 Mehr

Großartige Ergebnis erreichten die entsandten Fachkräfte bei den 46. WorldSkills, den Berufsweltmeisterschaften in Luzern. Nachdem Carina Warisch bereits im Bereich Rezeption die „Medallion for Excellence“ erkämpfen konnte, gibt es nun auch Auszeichnungen für die hervorragenden Leistungen in den Bereichen Restaurant Service und Küche.

Natalie Fehringer, Vienna Marriott Hotel (Wien) konnte sich in der Kategorie Restaurant Service trotz der sehr starken internationalen Konkurrenz die „Medallion for Excellence“ erkämpfen. Im Bereich Küche sicherte sich Christoph Guggi vom Bärenwirt in Hermagor (Kärnten) aufgrund seiner bemerkenswerten Leistungen ebenfalls eine „Medallion for Excellence“.

Mario Pulker und Johann Spreitzhofer, die Obleute der Fachverbände Gastronomie und Hotellerie in der WKÖ, gratulieren den Teilnehmern: „Unser Nachwuchs hat mit bemerkenswertem Einsatz bei den WorldSkills wieder bewiesen, wie hochwertig die Ausbildung im österreichischen Gastgewerbe ist. Die nun offiziell ausgezeichneten Leistungen bestätigen den Erfolg unseres dualen Ausbildungssystems.“

Gerold Royda, Bundesausbildungsexperte der gastgewerblichen Fachverbände, ist besonders stolz auf die herausragenden Leistungen von Warisch, Fehringer und Guggi, denen es gelungen ist, „dass sich ein kleines Land wie Österreich in der Welt so toll präsentiert“. Nach einer längeren pandemiebedingten Pause finden die WorldSkills-Bewerbe aktuell weltweit in 15 Destinationen an rund 25 Austragungsorten in Europa, Nordamerika und Ostasien statt. „Alle drei Teilnehmer der gastgewerblichen Berufe haben in der Schweiz tolle Leistungen abgeliefert und können stolz auf sich sein. Die Medaillions sind der verdiente Lohn für den großartigen Einsatz und die große Leidenschaft für den Beruf. Wir freuen uns enorm über den internationalen Erfolg unserer jungen Talente“, sind sich die Branchenvertreter Mario Pulker und Johann Spreitzhofer einig.

Erstmals in der Geschichte werden die Berufsweltmeisterschaften in insgesamt 15 Ländern ausgetragen. Neben Österreich werden das Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, Luxemburg, Schweden, Schweiz, Südkorea, die USA und das Vereinigte Königreich sein. Österreich tritt in der Version „Skills around the world“ mit 45 jungen Fachkräften an, die sich in 39 Berufen mit über 1.000 Kollegen aus der ganzen Welt messen.

www.skillsaustria.at

Fotos: © SkillsAustria

Tags: , , , ,

Kategorie: Awards/Preise, News, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen