ÖHV-Kongress in Linz

8. Juni 2021 Mehr

Fulminanter Startschuss für Städte- und Kongresstourismus: Tourismus gibt nach Restart erneut kräftiges Lebenszeichen mit Tourismusministerin Köstinger, Landesrat Achleitner beim ersten großen b2b-Termin in Linz mit 420 Teilnehmern!


ÖHV-Kongressstart in Linz mit Elisabeth Köstinger (li), OÖ-Tourismus-Landesrat Markus Achleitner und ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer (re)

Mit 420 Teilnehmern beim ÖHV-Kongress 2021 im Design Center Linz gibt der österreichische Tourismus ein fulminantes Lebenszeichen von sich. Dazu kamen weitere etwa 60 Teilnehmer, die den ersten hybriden ÖHV-Kongress von der Eröffnung mit Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, Oberösterreichs Tourismus-Landesrat Markus Achleitner und ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer weg vom Bildschirm verfolgen. Der Kongress fand unter Einhaltung der „3G“- Regeln statt, die auch den heimischen Tourismus noch einige Zeit lang begleiten werden. Der guten Aufbruchsstimmung tat das nicht den geringsten Abbruch.

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger verstärkte die gute Stimmung unter den Hoteliers: „Wir haben sehr schwierige, ja dramatische Monate hinter uns. Wir haben alles getan, um unsere Betriebe mit Wirtschaftshilfen und Erleichterungen durch die Krise zu bringen. Jetzt geht’s endlich wieder aufwärts“, so Köstinger. „Das ganze Land atmet auf, die Branche atmet auf, wir alle im Tourismus freuen uns, dass wir endlich wieder tun dürfen, was wir am besten können: Gäste empfangen, sie bewirten und ihnen unvergessliche Urlaubserlebnisse bereiten“, so Köstinger.

Für Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner ist die Tatsache, dass der der erste bundesweite Kongress der Österreichischen Hoteliervereinigung nach dem Lockdown wieder als Präsenzveranstaltung stattfindet, richtungsweisend für den Tourismus und insbesondere auch für die Veranstaltungsbranche: „Damit werden von Oberösterreich wichtige Signale für die gesamte Tourismuswirtschaft gesendet. Von hier aus wird die Aufbruchsstimmung, die aufgrund der Wiedereröffnung aktuell in der Hotellerie und Gastronomie sowie bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern herrscht, weiter verstärkt“, betonte Landesrat Achleitner in seiner Begrüßungsrede. „Die Schließungen waren unvermeidlich, das Virus hat die Spielregeln gemacht. Viele Betriebe haben die Zeit genutzt – für Renovierungen, Umbauten und Ausbauten. Jetzt gilt es nach vorne zu schauen. Mit Vorfreude und Zuversicht blicken wir alle auf die kommende Sommersaison. Und zwar nicht nur die Betriebe, sondern vor allem auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Zulieferbetriebe für Gastronomie und Hotellerie, denen ihr Absatzmarkt ebenfalls weggebrochen ist“, so Landesrat Achleitner weiter.

ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer betonte in ihrer Begrüßungsrede die Freude darüber, dass es mit dem Arbeitsmarkt- und Investitionsmotor Tourismus wieder bergauf geht: „Die Hotels sind wieder geöffnet, erste Lockerungen in Kraft getreten und die nächsten in Sicht: Die Stimmung am Kongress könnte nicht besser sein.

Alle sind überzeugt, Österreich holt sich den Tourismusweltmeister-Titel zurück!“

www.oehv.at

Tags: , , , ,

Kategorie: News, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen