Morgen ist “Tag des Champagners“

3. August 2021 Mehr

Bei den Gourmets und Genießern dieser Welt knallen morgen die edlen Korken. Der 4. August gebührt alljährlich dem Champagner. Zu diesem Anlass hat Küchendirektor vom Grand Ferdinand in Wien, Jürgen Gschwendtner, ein spezielles Gericht mit Miesmuscheln kreiert!

Jedes Jahr wird knapp drei Millionen Hektoliter, das sind rund 400 Millionen Flaschen, des edlen Schaumweins produziert. Bedingt durch die lange Gärzeit lagern Schätzungen zufolge zirka 1,5 Milliarden Champagnerflaschen in den Kellern der Produzenten und Gourmets. Die Branche verzeichnet einen ebenso edlen Umsatz in der Höhe von jährlichen rund vier Milliarden Euro.

In vielen Teilen der Welt gilt der Champagner als das Festlichste aller Getränke und ist schon lange nicht mehr nur den Reichen und Schönen vorbehalten. Spitzenkoch Jürgen Gschwendtner hat für hotel&gastro style sein Rezept zu Ehren des Champagners preisgegeben.

Moules Frites (Miesmuscheln mit Pommes):

Pro Portion:
0,5 kg französische Muscheln
4cl Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Chili
¼ Weißwein (Chablis)
1 EL gehackte Petersilie

Serviert im Topf mit Deckel
Das Olivenöl mit Knoblauch und der ganzen Chilischote erhitzen, aber nicht bräunen. Die Muscheln dazu kurz durchschwenken und mit Weißwein ablöschen. Den Deckel darauf drücken, eine Minute aufkochen lassen, die Muscheln kurz durchrühren und noch eine Minute köcheln lassen. Jetzt sind sie fertig!

Nun mit der Petersilie bestreuen, am besten mit Frites & Aioli servieren und ein Glas Champagner von Perrier-Jouët dazu – Bon appétit!


Jürgen Gschwendtner mit Sonja G. Wasner in der Grand Étage über den Dächern von Wien im Grand Ferdinand | © Sonja G. Wasner

Tags: , , , , ,

Kategorie: Food, News, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen