Kim kocht am Hohen Markt

31. Oktober 2013 Mehr

(c) REWE International AG / APA-Fotoservice / Pauty

Nach zwölf erfolgreichen Jahren in ihrem Lokal in der Lustkandlgasse in Wien Alsergrund setzt Starköchin Kim Sohyi den nächsten Schritt in ihrer gastronomischen Laufbahn: Mit Mitte Oktober wird die aus Südkorea stammende Unternehmerin übersiedeln und nun gänzlich bei MERKUR Hoher Markt kochen, wo sie bereits seit der Eröffnung des Flagship Stores vor einem Jahr mit einem Restaurant und zuletzt auch mit der Take Away Linie „Kim kocht TO GO“ von sich hören ließ.

„Kim kocht am Hohen Markt“ ist seit der Eröffnung des MERKUR Premium-Marktes zu einer Institution geworden. „Für mich ist der prominente Standort im ersten Bezirk sehr wertvoll und das ganze Haus bietet mir durch die frische Produktvielfalt unzählige Entfaltungsmöglichkeiten“, erklärt Kim Sohyi ihren Entschluss, von der Lustkandlgasse auf den Hohen Markt zu übersiedeln. Seit dem Jahr 2001 hat sich die leidenschaftliche Köchin mit viel Fleiß und Engagement Schritt für Schritt einen Namen gemacht: Die Marke „Kim kocht“ ist weit über die Grenzen Österreichs bekannt, sei es durch zahlreiche Gourmet-Auszeichnungen, TV-Auftritte, die Veröffentlichung von Kochbüchern oder ihr eigenes Produktsortiment.

An der Quelle des guten Geschmacks

„Um die Marke `Kim kocht´ weiterzuentwickeln, braucht es einen starken Partner, den ich in MERKUR gefunden habe“, berichtet Kim Sohyi. „Ich schätze die genussvolle Umgebung und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit MERKUR Hoher Markt. Hier kann ich meinen Leitsatz `Gute Küche ist ein Kompliment an die Sinne´ aus vollem Herzen ausleben.“ Mit ihrem Restaurant im zweiten Obergeschoss der 2.000 m² großen Genusswelt arbeitet die dynamische Gastronomin direkt an der Quelle zu frischen Zutaten von Fleisch über Fisch und Meeresfrüchten bis hin zu Feinkost, Obst und Gemüse sowie Backwaren und Patisserie. Die gut sortierte Wein- und Spirituosenabteilung des Marktes ergänzt die kulinarische Vielfalt perfekt, wobei Kim Sohyi mit Eigenkreationen wie dem Kimpirinha immer wieder für Überraschungen sorgt.

„Ich freue mich schon auf die neue Herausforderung und viele Besucher – natürlich meine Stammkunden, aber auch viele Kunden des Hauses, die meine Küche und mich erstmals kennenlernen und entdecken wollen“, so die Starköchin. Die Gäste erwartet asiatisch inspirierte internationale Küche mit hochwertigen, täglich frischen Zutaten – vom Frühstück über das Mittagessen bis hin zur After Work Hour und dem Abendessen. Das „Kim kocht“-Produktsortiment und die Kochbücher bieten sich als Geschenke für Genießer an und sind ebenfalls im Markt erhältlich. Auf der Speisekarte finden sich vielversprechende Gerichte wie Spicy Lemongrassfischsuppe mit Grießnockerl, Beef tartar Kims Art, Saiblingsfilet mit koreanischer Chilimarinade oder Spicy Sake Miesmuscheln. Tipp für Gourmets in Eile: die raffinierten „Kim kocht TO GO“ Lunch- und Dinnerboxen zum Mitnehmen im Erdgeschoss des Marktes.

Öffnungszeiten des Restaurants: Montag bis Freitag 11.00 bis 21.00, Samstag 11.00 bis 18.00

Tags: , , , , , , ,

Kategorie: News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen