Internationaler Hände-Waschtag

20. Oktober 2020 Mehr

Der Internationale Hände-Waschtag wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bereits 2008 ins Leben gerufen und findet jährlich am 15. Oktober statt. Eine globale Pandemie zwingt die Welt zum Umdenken – auch, was die tägliche Handwaschroutine betrifft: Weltweit waschen vier von fünf Personen nach der Benutzung des Badezimmers ihre Hände nicht.

Handhygiene ist eines der wichtigsten Elemente der Infektionsprävention, jedoch noch lange keine Selbstverständlichkeit. Sei es, dass es keine Möglichkeit gibt, seine Hände unterwegs zu waschen, man es schlicht vergisst oder nicht richtig macht. Jeder braucht ab und zu einen kleinen Denkanstoß, um sich an Routinen zu erinnern – auch wenn man weiß, dass sie wichtig sind. Beim Händewaschen ist das nicht anders.

Anlässlich des „Welttag des Händewaschens“ haben sich LIXIL, Hersteller richtungsweisender Wassertechnologien und Gebäudeausstattung, und seine Marke Grohe zum Ziel gesetzt, das Bewusstsein für die Bedeutung der Handhygiene zu schärfen. Aufschlussreiche Inhalte rund um das Händewaschen werden auf den Social-Media-Kanälen geteilt und dienen als tägliche Erinnerung, unsere Hände zu waschen und Krankheiten vorzubeugen – denn saubere Hände waren nie wichtiger.

Berührungslose Armaturen
Das gesteigerte Hygienebedürfnis führt dazu, dass Handwaschroutinen im öffentlichen Raum hinterfragt werden. Mehr denn je ist das Berühren einer herkömmlichen Armatur keine attraktive Option. Berührungslose Armaturen sind nicht neu, das veränderte Hygienebewusstsein stellt diese Produkte jedoch aktuell in den Mittelpunkt. Der Wasserfluss lässt sich durch das bloße Halten der Hände unter den Auslauf starten und stoppen. Somit wird das Risiko der Verbreitung von Keimen und Kreuzkontaminationen minimiert. Neben berührungslosen Badezimmerlösungen bietet Grohe auch für die Küche ein intelligentes Portfolio, das den neuen Hygieneanforderungen gerecht wird. Hier überzeugen Armaturen, die ganz ohne Berührung mit den Händen bedient werden können. Der Wasserfluss lässt sich über Unterarm, Ellenbogen, Handgelenk oder Fuß aktivieren!

 

Tags: , , , , , ,

Kategorie: News, Projekte, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen