Bitte mit ohne…

24. April 2015 Mehr

 

Bei der Kosmetik wie auch bei der Ernährung boomen vermehrt Produkte, die bestimmte Zusatzstoffe nicht haben. Biokosmetik sowie Bio-Lebensmittel und -Getränke liegen absolut im Trend. Dies beweist auch der Ansturm auf die beiden Messen BIOFACH und VIVANESS. Über 44.000 Fachbesucher aus 136 Ländern kamen von 11. bis 14 Februar zum jährlichen Bio-Branchentreff nach Nürnberg.

 

 

Im Fokus der BIOFACH standen vegane und sogenannte „Free From“-Produkte, also Lebensmittel ohne Ei, Gluten oder Laktose. Schätzungsweise 20 Prozent aller Verbraucher leiden an einer Laktoseintoleranz, etwa sieben Prozent vertragen keinen Fruchtzucker. Lebensmittel mit Bio-Siegel bieten hier eine hohe Rohstoffqualität. Ein detailliertes Zutatenverzeichnis gibt Sicherheit. Auch Verbraucher ohne Lebensmittelunverträglichkeit stellen vermehrt traditionelle Ernährungsgewohnheiten um und verzichten auf bestimmte Inhaltsstoffe – wie etwa tierische Produkte. Vegane Lebensmittel hatten daher bereits 726 Hersteller im Angebot. Auch vegane Naturkosmetik liegt absolut im Trend. Dank der steten Forschung und Entwicklung konnte die VIVANESS mit zahlreichen Produktinnovationen aufwarten. Mit über 100 Kongressterminen bot das Messeduo zusätzlich Information rund um wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen für die Bio-Branche.

nächste BIOFACH und VIVANESS: 10. – 13. Februar 2016 in Nürnberg

www.biofach.de
www.vivaness.de

 

Tags: , ,

Kategorie: F&B, News, Veranstaltungen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen