Wohlfühlhotel mit Ökostrom – Hotel Kösslerhof****

12. Oktober 2018 Mehr

In St. Anton am Arlberg präsentiert sich der Kösslerhof als kleines, aber feines 4* Hotel. Familie Kössler hatte hier zunächst das bestehende Haus „Erika Schweiger“ erworben und zwei Wintersaisonen betrieben, bevor sie sich zu einem kompletten Neubau entschloss. Das alte Haus wurde abgerissen und ein neuer, nachhaltig geplanter Bau errichtet.

 

Koesslerhof

 

Dabei wurde darauf geachtet, die ursprüngliche Größe beizubehalten und eine Architektur zu wählen, die sich der Umgebung optimal anpasst. Viel Holz, viel Stein und der typische Tiroler Baustil sind die prägenden gestalterischen Elemente. In Hinblick auf Ökologie und Nachhaltigkeit wurde im ganzen Haus eine umweltfreundliche mit Ökostrom betriebene Infrarotheizung implementiert. Auch die Warmwasseraufbereitung erfolgt mit dem Strom des nahe gelegenen St. Antoner Wasserkraftwerks. Die Gratisparkplätze direkt vor dem Haus bieten neben einer Waschstation für Autos auch eine mit Ökostrom betriebene Ladestation für Elektrofahrzeuge.
Das neue 4* Hotel selbst zeigt sich traditionell, gemütlich und zugleich großzügig. Zur Wahl stehen 15 liebevoll eingerichtete Komfort-Zimmer und eine 36 Quadratmeter große Junior-Suite. Die Zimmer sind angelehnt an den Tiroler Stil vorwiegend in den Farben Grün, Braun, Grau und Rot gestaltet und verfügen alle über Balkon oder Terrasse. Große Fensterfronten sorgen für zusätzliche Ausblicke und viel Tageslicht auf der gesamten Fläche.
Das Lichtkonzept kommt gänzlich ohne Deckenlampen aus. Und dank Infrarotwärme fehlen auch störende Heizkörper. Dies schafft ein angenehm aufgeräumtes Erscheinungsbild und verleiht den Räumen zusätzliche Großzügigkeit. Die Zimmereinrichtung zeigt sich je nach Belegung flexibel. So können etwa die Doppelbetten jeweils in zwei Einzelbetten geteilt werden. Und auch ein drittes Bett findet in den knapp 30 Quadratmeter großen Doppelzimmern noch Platz. Ein zusätzliches Kissenmenü und Allergiker Bettwäsche auf Wunsch gehören ebenso zur Standardausstattung wie Saunahandtuch und -tasche für den Wellnessbereich.

Ein Lift führt bequem bis zur Panorama-Saunalandschaft im obersten Stockwerk. Hier stehen eine Infrarotkabine, eine Biosauna mit Farbspiel und eine Finnische Sauna mit Blick ins Stanzertal zur Entspannung bereit. Von der Tee- und Saftbar aus genießen Gäste den Blick ins Verwalltal und auch von den beiden Ruheräumen und der mit Sonnenliegen ausgestatteten Dachterrasse aus eröffnet sich ein herrlicher Blick auf die umliegende Bergwelt.
Wer am An- oder Abreisetag nicht nur Restaurant, Terrasse und Bar, sondern auch noch den Wellnessbereich des Hauses genießen möchte, kann getrost die Koffer im Lagerraum lassen und Umkleide und Dusche für den Tag nutzen. Aktivurlauber finden im Winter außerdem einen hauseigenen Schiraum inklusive Schischuhtrockner und Wachstisch im Hotel. Im Sommer lädt die Umgebung zu Bergtouren, Mountainbiking und ausgedehnten Wanderausflügen ein – in eine Natur, die etwa durch Ökostrom und nachhaltige Bauweise auch für Familie Kössler und ihre Gäste nicht nur ein atemberaubendes Panorama bietet, sondern auch auf lange Sicht geschützt und erhalten werden soll.

 

 

Hotel Kösslerhof****

Adresse: Mooserweg 1, 6580 St. Anton am Arlberg, www.koessler-hof.com
Bauherr: Familie Herbert Kössler
Planer: OIA Architekten Berger und Sunitsch

Baubeginn: Mai 2017
Eröffnung: Dezember 2017

 

Fotos:©Christoph Habicher

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Projekte