Mehr Raum, mehr Angebot – DAS EDELWEISS

24. September 2019 Mehr

Mehr Raum, mehr Angebot – DAS EDELWEISS

Direkt an der Talstation Großarl im Skiverbund Ski amadé liegt das DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort. In zwei Schritten hat die Gastgeberfamilie Hettegger den Familienbetrieb in ein vielfältiges Erlebnishotel umgewandelt.

 

 

Als die wichtigsten Säulen des modernen Alpin-Resorts wurden Sport, Erwachsene, Familien, Spa und Veranstaltungen definiert. Gemäß dieser Zielsetzung erfolgten dann auch die beiden Bauschritte, wobei der erste im Dezember 2018, der zweite im Juli 2019 abgeschlossen werden konnte. Der knapp bemessene Zeitplan – vor allem für die massiven baulichen Eingriffe – war dabei eine besonders große Herausforderung für Bauherren, Planer und alle Beteiligten.

Und natürlich galt es auch, die hohe finanzielle Belastung zu tragen. Möglich war diese nur aufgrund von stetem Wachstum und Erfolg seit Bestehen des Hauses. Rund 65.000 Übernachtungen pro Jahr verzeichnete DAS EDELWEISS zuletzt. Dies bedeutet bei 210 Betten beeindruckende 300 Vollbelegstage oder eine Jahresauslastung von 80 Prozent. Grund genug also, um weiter zu investieren.

Bereits im Dezember eröffnete ein zunächst dreistöckiger Neubau hinter dem bestehenden Hotelgebäude, wozu 150.000 Kubikmeter Felsmaterial vom anliegenden Bergmassiv abgetragen werden mussten. Der terrassenförmige Zubau fügt sich möglichst unaufdringlich in das Gelände ein. Massive Hölzer aus der Region, bequeme Boxspringbetten in Übergröße und eine großzügige, weitläufige Raumaufteilung sowie große Fensterlandschaften bilden den Rahmen für ein besonderes Wohnerlebnis. Erdige Töne und natürliche Materialien wie Stein, Glas und Holz sorgen für eine gemütliche, warme Atmosphäre in modernem Stil.

 

Im Zuge dessen wurden auch die Zimmer im Stammhaus teilweise kernsaniert, sodass sich alle 113 Zimmer und Suiten nun in modernem Alpinchic präsentieren. Die Zimmergrößen variieren von 25 bis 70 m².
Ebenfalls neu nach dem Umbau zeigen sich die Alpinlounge mit Effekt-Feuer-Kamin, die Stuben und Restaurants inklusive Showküche und Marktplatz. Zusätzlich gibt es eine Alpin Bar, eine Weinbar mit Genusstafel und gut sortiertem Weinarchiv, eine Raucherlounge, einen 350 m² großen Skikeller sowie den neuen Wellness- und Badebereich. Insgesamt 1.000 m² groß ist der neue über drei Stockwerke reichende Aquapark mit seinen neun Wasserrutschen. Der Fitnessraum mit Tageslicht, fünf Behandlungsräume und ein neuer Ruheraum ergänzen das Angebot.

Die Hoteliers Karin und Peter Hettegger, die das Hotel gemeinsam mit zwölf weiteren Familienmitgliedern in der dritten Generation betreiben, setzten 2019 jedoch gleich einen weiteren Schritt in Richtung Erlebnishotellerie. Von April bis Juni 2019 erfolgte Teil zwei der Resort-Erweiterung. Dazu wurde der Neubau hinter dem Haupthaus um weitere fünf Etagen aufgestockt. Hinzu kamen 35 großzügige Suiten, ein Saunabereich für Familien und ein Wellnessbereich nur für Erwachsene, großzügige Seminarräume, ein Spa-Bistro, ein Outdoor-Sportbecken und ein Infinity-Outdoorpool mit Blick auf die Großarler Bergwelt. Damit erstreckt sich das Resort nun auf beachtliche 20.000 m², die stringent für die Zielgruppe adaptiert wurden.

Familien finden unter anderem einen eigenen Baby- und Kleinkindbereich mit Kuschelecken und Spielmöglichkeiten. Der Kids Club bietet ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm vom Kinderkino bis zum eigenen Jugend-Raum mit Tischfußball, Darts, Billiard-Tischen uvm. Es gibt aber auch ausreichend Rückzugsmöglichkeiten für Ruhesuchende wie die Panorama-Sauna oder Kuschelbetten und Schwebeliegen mit Ausblick in den Ruheräumen. Und natürlich gibt es auch eine finnische Sauna, eine Bio-Sauna, ein Aroma-Dampfbad, eine Infrarotkabine und einen Whirlpool. Wer exklusive Zeit im kühlen Nass sucht, wird sich über den privaten Pool mit Perlwasseranlage freuen, der gemeinsam mit der Top Suite buchbar ist.

 

Fotos&Rendering:©Michael Gruber, Gustav Willeit

Text:©Heidrun Schwinger

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen