Hotel Rosengarten

1. Juli 2011 Mehr

Hotel Rosengarten

Spitzenkoch Simon Taxacher eröffnete im Dezember 2010 das exklusive Hotel Rosengarten direkt am Standort seines viel prämierten Restaurants in Kirchberg in Tirol. Das neue Haus nimmt die Design- und Qualitätsansprüche der renommierten Haubenküche auf und übersetzt diese überraschend konsequent in eine Hotellerie für gehobene Ansprüche.

Aussenaufnahme Rosengarten

Das Restaurant Rosengarten war seit seiner Gründung im Jahr 2000 im 3-Sterne-Hotel Taxacher integriert. Doch als das Niveau des Restaurants von Jahr zu Jahr stieg, konnte den Restaurantgästen, die bei Simon Taxacher auch nächtigen wollten, die gewünschte Qualität im angrenzenden Hotel nicht geboten werden. Mit einem groß angelegten Neu- und Zubau vollendet Simon Taxacher nun das Gesamtangebot Schlafen, Speisen und Relaxen auf dem gewünschten Rosengarten-Level.

Eingangsbereich

Und der Level ist hoch, wurde doch der Spitzenkoch bereits mit drei Gault-Millau-Hauben, zahlreichen Punkten in den renommiertesten Gourmet-Guides sowie 2009 mit zwei Michelin-Sternen für sein Restaurant Rosengarten ausgezeichnet.

Suite Beluga

Nun regiert auch in den 26 Zimmern und Suiten des Hotels der erlesene Geschmack. Vollendetes Design, traumhafte Betten und erstklassiger Service erwarten alle, die nicht nur erholsam, sondern vor allem stilvoll entspannen möchten. Eine elegante Saunalandschaft und exklusive Anwendungen sowie die romantische Spa-Suite für zwei versprechen exklusives Wohlbefinden.

Kochstudio

Im hauseigenen Kochstudio mit Private Cooking kommen all jene voll auf ihre Kosten, die dem Maitre de Cuisine und seinem Team einmal direkt über die Schulter blicken oder selbst Hand an den Kochlöffel legen möchten.

Restaurant

Und auch sonst – sei es bei einem guten Glas in der gediegenen Piano-Bar-Lounge, beim erlesenen Gourmetfrühstück oder der Rosengarten-Light-Linie, die feinste Snacks für zwischendurch anbietet – hält das Hotel Rosengarten, was der Name Simon Taxacher verspricht: Genuss auf höchstem Niveau.

Empfang

Ruhig und unaufdringlich: „In der Lobby ist uns wichtig, reduziert zu sein, um den Gast wirken zu lassen, ihn mit angenehmer, unaufdringlicher Farbstellung abzuholen“, erklärt der Hausherr. Bereits vom Eingang aus ist das Restaurant ersichtlich. Der Restaurantgast selbst bleibt aber vom Hotelgeschehen unbehelligt und kann die erlesenen Speisekreationen in Ruhe genießen. Die Innenausstattung ist hier gänzlich der hervorragenden Küche untergeordnet. Mit edlen Materialien wie Leder, dunklem Holz, massiven Tischen, Lederfäden und Lichtobjekten entsteht eine hochwertige Bühne für den Koch und sein Personal mit dem Gast als Hauptdarsteller. Denn: Wer mit den besten Materialien kocht, möchte diese auch im schönsten Ambiente präsentieren.

Suite Alba

Der hohe Anspruch des Spitzenkochs spiegelt sich auch in den Wohnbereichen wider. Alle Zimmer sind unabhängig von der Größe im High-Class-Stil ausgestattet – mit klarer Linienführung, feiner Lichtstimmung, hochwertigen Betten und Holzboden. Ausreichend Abstell- und Stauraum sowie Minibar und Safe auf Augenhöhe gehören zum selbstverständlichen Komfort des Hauses.

Private Spa Suite

Auch die Bäder fügen sich mit klaren Materialien, Duschtasse und Waschtisch aus weißem Corian in das stimmige Gesamtkonzept. Mit ruhigen Farben, Glaswand und Glastüren vermitteln sie Freiraum und Großzügigkeit und bieten ausreichend Platz für die persönlichen Accessoires des Gastes.

Ruhebereich

Fazit

Mit dem Hotel Rosengarten ist ein Ort höchster Design- und Verwöhnkultur entstanden, mit dem sich Simon Taxacher einen lang gehegten Wunsch erfüllte: Genießern aus aller Welt eine luxuriöse Oase der Erholung zu bieten, wo das Besondere das ganze Jahr über Hochsaison hat.

Auf dem Teller geplant

Simon TaxacherHotelier und Chefkoch Simon Taxacher hat es mit knapp dreißig Jahren bereits an die Spitze der österreichischen Kochelite geschafft. Feinschmecker aus aller Welt schätzen die französisch-mediterranen Eigenkreationen des gebürtigen Tirolers. hotelstyle sprach mit dem Maitre über das Hotelkonzept des neuen Rosengarten:

hotelstyle: Das Rosengarten ist mehrfach ausgezeichnet und unter anderem das einzige Restaurant Tirols, das der MICHELIN-Führer Österreich 2009 mit zwei Sternen ausgezeichnet hat. Welchen Eigenschaften verdanken Sie diesen Erfolg?

Simon Taxacher: Ich bin vor allem ein Genussmensch. Daher spüre ich auch, was Genießer glücklich macht. Als Perfektionist liebe und lebe ich den Feinschliff. Und als Workaholic weiß ich, wie wichtig Erholung ist. Diese Eigenschaften und nicht zuletzt mein hervorragendes Team haben dem Rosengarten zu seinem hohen Ansehen verholfen. Doch die allergrößte Auszeichnung für mich ist und bleibt die meiner Gäste: wenn sie mir zu Kreationen gratulieren und ich sie immer wieder in meinem Restaurant begrüßen darf. Mit der gleichen Passion und den gleichen Ansprüchen eröffnete ich im Dezember 2010 auch mein Hotel in Kirchberg.

Das gesamte Hotelkonzept beginnt demnach in der Küche. Wo sehen Sie die Parallelen zwischen Kochkunst und Hoteldesign?

Das Restaurant Rosengarten huldigt dem Hochgenuss. Das beginnt bei der feinen Küche, geht über die Präsentation auf dem Teller bis hin zum Interior-Design. Das gesamte Ambiente trägt zum vollendeten Erlebnis bei und muss bis ins kleinste Detail stimmig sein. Das Hotel Rosengarten folgt im Grunde den gleichen Ansprüchen.

Wie widerspiegelt sich diese Herangehensweise in der Hotelgestaltung?

Alle Zimmer, bis zur Suite, wurden beispielsweise unter ein eigenes Motto gestellt, welches aus der Küche kommt. Die Themen Curry, Beluga, Alba, Bordeaux und Café werden in Farbgebung, Bildern und Accessoires in den Raum übertragen. Das Farb- und Materialkonzept wurde also auch in Hinblick auf die Kreationen auf dem Teller erstellt. Der Gesamtausdruck beruhigt das Auge, die zu erwartenden Gaumenfreuden empfangen den Gast bereits in seinen vier Wänden und erfüllen sich schließlich auf seinem Teller oder im Glas. Den Appetit hat er sich in seiner Suite schon geholt. Ich denke, das macht das Konzept letztlich unverwechselbar!

Herzlichen Dank für das Gespräch!

{loadposition login}

Tags: , , , , , , , , ,

Kategorie: Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen