Genuss umrahmt – Ifen Hotel

29. Mai 2019 Mehr

Ein Stern, drei Hauben und insgesamt drei Restaurants bietet das Ifen Hotel im Kleinwalsertal seinen Gästen. 2018 hat das Haus nun umfassend in die Neugestaltung der Restaurantbereiche investiert.

 

Ifen Travel Charme Aussen

Ifen Travel Charme Hotel

Als Pionier in vielerlei Hinsicht hat sich das Ifen Hotel im Kleinwalsertal in die Geschichte der gehobenen Hotellerie und Gastronomie Österreichs eingeschrieben. 1936 wurde es als erster Hotel-Rundbau im deutschsprachigen Raum eröffnet und 1978 war es das erste Sterne-Restaurant des Landes. 2010 nahmen die Travel Charme Hotels & Resorts die Destination in ihre exklusive Kollektion auf. Kurz darauf erkochte Küchenchef Sascha Kemmerer erneut den begehrten Stern und auch drei Hauben. Im Kleinwalsertal sieht man das hohe Niveau der Küche auf jeden Fall als USP und investierte daher 2018 auch in die Neugestaltung der drei Restaurants, um den Gästen den idealen Rahmen für ihren kulinarischen Genuss bieten zu können.

 

Die gute Stube
Das regional geprägte Restaurant Carnozet bietet österreichische Spezialitäten und ist als Reminiszenz an das Kleinwalsertal mit Tischplatten aus Eichenholz und Wand- und Deckentäfelungen aus sonnenverbranntem Fichten-Altholz versehen. Erdige Farben und edle Textilien sind mit Schwarzstahl, beispielsweise an der Eingangstür, im Garderobenschrank und als Tischgestell, kombiniert und zitieren so einen modernen Industrial Style im regionalen Kontext. Das komplette Mobiliar, das Beleuchtungskonzept und auch das Soundsystem sind neu. Die Glastrennwand zum Hauptrestaurant wurde entfernt und durch eine Trockenbauwand ersetzt, die zugleich ein Entrée inklusive neuer Eingangstür für das Carnozet schafft und der Stube nun weniger, dem Hauptrestaurant dafür mehr Fläche einräumt.

Private Atmosphäre
Auch zwischen Hauptrestaurant und Kilian Stuba wurden Wände versetzt. Letztgenannte ist das Gourmet-Restaurant des Hauses und bietet nun mit weniger Fläche, edlem Mobiliar und neuem Sound- und Lichtsystem eine noch intimere Atmosphäre. Eingangstür, Decke und Wand sind mit gebürstetem Eichenaltholz in Versailler Verlegetechnik versehen. Auch die Tische sind in Eiche Altholz gefertigt, jedoch mit gebeizter und überlackierter Oberfläche. Die Leuchten sind in Messing gefasst, die neue Bestuhlung besteht aus bequemen Polstersesseln in champagnerfarbenem Stoff und an der Servicestation unterstreichen Lederbezüge das edle Ambiente. Ein separates Entrée inklusive neuem Eingangsportal, Empfangsdesk und Garderobe unterstreicht den privaten Charakter.

Offene Küche – freies Panorama
Deutlich mehr Fläche sowie ein zusätzliches Panoramafenster erhielt das Hauptrestaurant Theo’s. Dieses ist nun durch die offene Showküche, die weiten Fenster und eine riesige Terrasse mit freiem Blick auf die faszinierende Berglandschaft definiert. Passend dazu zeigen sich auch Wände, Tische, Stühle und Dekoration im alpin-modernen Stil. Weiße Tischdecken sind hochwertigen Holztischen gewichen. Die Abwechslung von hohen und niedrigen Sitzgelegenheiten verleiht dem Raum zusätzlich eine bisweilen Lounge-artige und ungezwungene Atmosphäre.
Auch die an den Restaurantbereich angrenzende Bar 1.111 wurde in die Umgestaltung miteinbezogen. Neu sind der lange Eichenholz-Barhochtisch inklusive Hochstühlen und großer Hängelampe, das gläserne Barregal mit Schwarzstahleinfassung für die Flaschen und einzelnen, kleineren Hängelampen, sowie der dunkle Farbton der Decke.
Ebenfalls dunkel geölt ist der Eichennholzdielenboden, der den gesamten Restaurantbereich inklusive Bar und Lobby als gemeinsame visuelle Klammer zusammenfasst. Auch die Designsprache ist trotz deutlich differenzierbarer Restaurants homogen – ein gemeinsames Ganzes, das auf der gesamten Fläche hohes Niveau kommuniziert.

Text:©Heidrun Schwinger

Fotos:©Dominik Berchtold, Travel Charme Hotel GmbH & Co. KG

Tags: , , , , , , , , ,

Kategorie: Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen