Elegant modernisiert – Hotel Imperial

20. Juli 2017 Mehr

Seit mehr als 140 Jahren beherbergt das ehemalige Palais Württemberg an der Wiener Ringstraße nun schon das Hotel Imperial. Heute zählt das 5-Sterne-Superior-Hotel zur elitären „The Luxury Collection“ von Marriott, einer Selektion von rund 100 traditionsreichen, weltberühmten Hotels und Resorts in 30 Ländern, die den Charme, die Geschichte und die Schätze ihres jeweiligen Standortes in authentischer Weise reflektieren.

 

Der imperiale Duktus des ehrwürdigen Palais an der Wiener Ringstraße wurde bei der Neugestaltung der Luxus-Räumlichkeiten im 4. und 5. Stockwerk, sowohl durch exquisites Interieur als auch durch die luxuriöse Ausstattung, zielgruppengerecht umgesetzt.

 

Dementsprechend stellt sich im Hotel Imperial Wien die besondere Herausforderung, die Tradition und den Geist des 19. Jahrhunderts samt imperialem Einrichtungsstil zu bewahren und dabei das Haus an die aktuellen Anforderungen an ein Luxushotel anzupassen.
In einer jüngst durchgeführten Revitalisierung stellte sich das Traditionshaus wieder einmal dieser Herausforderung und ließ 50 Luxus-Räumlichkeiten im 4. und 5. Stockwerk des Hotels vom Architekturbüro Chalabi Architekten & Partner überarbeiten. Die beiden obersten Etagen sind nicht zuletzt aufgrund des benachbarten Musikvereins bei den dort auftretenden Popstars, berühmten Maestri und Künstlern besonders beliebt, sie bieten zudem einen einzigartigen Blick auf die weltberühmte Musikinstitution, die Karls­kirche, die legendäre Ringstraße und die Weinberge Wiens. Nach der im Jänner bei laufendem Betrieb durchgeführten Revitalisierung verfügen die beiden Gäste-Etagen nun über die neueste Technologie und zusätzliche Annehmlichkeiten für die weit gereisten und weltgewandten Gäste des Hauses.

Für die luxuriöse neue Ausstattung und das imperiale Wohlfühl-Ambiente zeichnen dabei vorwiegend österreichische Unternehmen verantwortlich. So sind die TV-Geräte elegant in Bilderrahmen hinter Spiegelglas integriert und von einer Musiksoundbar komplettiert. Silbergraue Wandbespannungen im Arabesk-Stil und Teppiche von Axminster-Qualität treffen auf elegante Möbel sowie royal-blau und silber-grau bezogene Fauteuils, Sofas und Ottomanen.
Natürlich wurde auch großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. So sind die edlen Vollholzböden in den Vorräumen geölt statt lackiert, und bei den Farben wurden ausschließlich baubiologische Anstriche verwendet. Die in einem leichteren Stil verarbeiteten Vorhänge lassen noch mehr Tageslicht durch die geräumigen Zimmer und Suiten strömen und größtenteils wurden energiesparende LED-Leuchtmittel verbaut. Als umweltfreundliche Energiesparmaßnahme wurden in Kooperation mit dem Österreichischen Bundesdenkmalamt auch die geschichtsträchtigen Kastenstockfenster an der Ringseite erneuert.

 

Fotos: ©Hotel Imperial

Text: ©Walter Laser

Tags: , , , , , ,

Kategorie: Projekte

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen