Staatspreis-Design 2015 für Magdas Hotel

17. November 2015 Mehr

Aus 301 Einreichungen vergab das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend im September 2015 im MuseumsQuartier Wien drei Staatspreise für Design. In der Kategorie „Investitionsgüter und Räumliche Gestaltung“ wurde aus 68 eingereichten Projekten das magdas Hotel in der Wiener Laufbergergasse ausgewählt.

staatspreis_design_2015_

Für Design und Generalplanung zeichnet das Architekturbüro AllesWirdGut verantwortlich. Das außergewöhnliche Konzept stammt von der Caritas Services GmbH. Die Jury bezeichnete das Hotel als „Sozialunternehmen neuen Zuschnitts, ein lebendiger Ort multikultureller Begegnung: Gastfreundschaft wird hier neu definiert. Ein Haus für Wien Besucher und Flüchtlinge in einem, ein Hotel auf professionellem Niveau mit ungewöhnlichem Konzept und motivierender Entstehungsgeschichte. Elegant gestaltete Zimmer stehen Reisenden und Besuchern zur Verfügung, die hier Seite an Seite mit Flüchtlingen wohnen, welche teilweise auch im Hotel arbeiten. Alte Bausubstanz wurde revitalisiert und adaptiert und mit knappen Mitteln und Materialsponsoring nach Upcycling Prinzipien ausgestattet.“
Über das Projekt berichtete hotelstyle & gastro kurz nach der Eröffnung in Ausgabe 2 / 2015. Alle preisgekrönten, nominierten und ausgewählten Projekte sind bis 31. Oktober 2015 in der Ausstellung »Staatspreis Design 2015: Walk of Fame« im designforum Wien im MuseumsQuartier zu sehen und werden in einem Katalog publiziert.

Staatspreis Design 2015
Web: www.staatspreis-design.at

Fotos: ©AllesWirdGut, ©Caritas Wien

Tags: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Awards/Preise, News

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen