Aromen, Timing und Kreativität – Bartender

14. August 2018 Mehr

2018 fand erneut die weltweit größte Bartender Competition zum WORLD CLASS Bartender of the Year statt. In Österreich qualifizierten sich acht Teilnehmer für das Finale im Mai 2018 und bewiesen einer fachkundigen Jury in vier Challenges Wissen, Kreativität, Storytelling-Skills, Tempo, Technik und Gastgeberqualitäten.

 

Bartender Damir-Busic-Bim-Challenge_1

 

Die Finalisten kamen heuer aus Wien und Innsbruck. Mit dabei waren Damir Bušić (Eckstein, Innsbruck), Katharina Esser (Die Parfümerie, Wien), Sebastian Giffey (Krypt, Wien), Kostas Karvounis (Stage 12, Innsbruck), Dominik Oswald (Hammond Bar, Wien), David Penker (26°East, Wien), Andreas Portz (Josef Bar, Wien) und Lukas Werle (Die Parfümerie, Wien).
Damir Bušić aus der Bar Eckstein in Innsbruck überzeugte mit seinem Sieger Drink „Golden Spring Coupette“ sowie mit Timing und Kreativität. Denn bei den auf zwei Tage verteilten Challenges wurde nicht nur der Drink, sondern vor allem der Bartender getestet:
Die „Wanderlust“-Challenge stand ganz unter dem Motto: „Entdecke deinen Abenteuergeist“ und erforderte einen Cocktail, inspiriert vom Thema Reisen und Fernweh.
Bei der „Local Love“-Challenge ging es darum, mit einem Drink eine Story zu erzählen und einen kreativen Namen zu finden. Jeder Teilnehmer erhielt 150 Euro für die Ingredienzien und eine zugeloste Spirituose aus dem WORLD CLASS Spirits Portfolio. Somit war nicht nur geschmackliche, sondern auch die kaufmännische Kreativität gefragt. Der Einkauf sollte darüber hinaus möglichst nachhaltig und nach Kriterien der Lokalität und Saisonalität erfolgen.
Die „Back to School“-Challenge wieder bestand darin, im Waggon einer Wiener Straßenbahn, zusammen mit einem zugewiesenen Partner einen individuell zugeschnittenen Drink, inspiriert von zwei Mitbringseln des Gastes, zu entwickeln, gemeinsam zu mixen und der Jury zu präsentieren. Dabei punkteten die Finalisten mit Spontaneität, Teamwork sowie mit einer spannenden Darbietung der eigenen Cocktailkreation.

Am Abend des 29. Mai kamen dann die drei Bartender mit dem bislang höchsten Punktestand zur finalen „Showdown“-Challenge in das Filmcasino Wien. Hier mussten Damir Bušić (Eckstein, Innsbruck), Andreas Portz (Josef Bar, Wien) und Sebastian Giffey (Krypt, Wien) innerhalb von sieben Minuten sechs klassische Cocktails kreieren, die vorab zugelost wurden, und diese nach allen Regeln der Kunst servieren. Hier konnte nur der bestehen, der sein Handwerk perfekt beherrscht und neben Originalität auch Schnelligkeit, Routine und Belastbarkeit beweist.
Damir Bušić überzeugte in allen vier Challenges. Als WORLD CLASS Bartender Austria wird er nun auch am internationalen Finale in Berlin teilnehmen und Österreich im Wettbewerb der 57 weltweiten Landessieger vertreten.

 

Golden Spring Coupette,
Sieger-Drink von Damir Bušić
(Bar Eckstein, Innsbruck)

6 cl Johnnie Walker Gold Label Reserve
3 cl Lindenblütenlikör infusioniert
mit Ketel One Vodka
2 cl Chartreuse
1 Tropfen Zirbenaroma
2 Sprüher Seedlip

 

makeitworldclass.com

Fotos: ©medianomia

Tags: , , , , , , ,

Kategorie: Beverage, F&B